Unsere Hotline: 0178 - 81 82 484
Werksverkauf
Nehmen Sie sofort mit uns Kontakt auf!

INTERMO

Das Unterputzsystem INTERMO, das in der Laibung über der Fensteröffnung montiert wird, ist eine moderne Lösung, die sich sowohl für Neubauten als auch für den nachträglichen Einbau eignet. Es ist eine Lösung für alle, die am Energiesparen interessiert sind.

Das neue System zeichnet sich durch seine Montage aus. Da der Rollladenkasten vor das Fenster montiert wird, vermeidet man eine Entstehung von hohlen Räumen (Wärmebrücken) über dems Fenster. Da die Fenster- Tür- und Sturzkonstruktion durch die Montage der Unterputzelemente des INTERMO-Rollladens nicht verändert wird, bleibt das Gebäude dicht wie zuvor. Der Rollladenkasten ist nach dem Verputzen unsichtbar. Die Farben von Revisionsklappe, Putz- und Führungsschienen können an den Fensterrahmen angepaßt werden, wobei man die Führungsschienen teilweise überdämmen kann.

Als Putzträger sind verschiedene Materialien in unterschiedlichen Dicken lieferbar: Holzwolleplatten, (Standard) Holzfaser-Dämmplatten für die ökologische Bauweise sowie Polystyrol-Extrudierschaum mit beidseitiger Bewehrung. Lieferbar auch ohne Putzträger.

Vorteile des INTERMO Systems

  1. Das System sichert eine sehr gute Wärmedämmung, greift nicht in die Konstruktion der Fenster, Türen und Stürze ein und verletzt dadurch nicht die Dämmungseigenschaften.
  2. Die akustische Dämmung der Außenwand wird nicht unterbrochen. Die Außenwand wirkt wie eine akustische Barriere.
  3. Das System sichert einen diskreten Einbau des Rollladenkastens sowie (teilweise) der Führungsschienen in die Gebäudefassade und ermöglicht zudem eine farbliche Anpassung der restlichen Elemente an die Farben der Fenster.
  4. Die Kondensierung von Wasserdampf an der Revisionsklappe wird verhindert. (bei vielen Fenstersturzsystemen oft ein Problem)
  5. Die am Kasten angebrachte Revisionssklappe befindet sich außerhalb des Gebäudes, was eine saubere und einfache Arbeit der Serviceteams im Falle von Störungen ohne Eingriffe in die Privatsphäre der Bewohner ermöglicht.
  6. Das System kann nicht nur an neu errichteten Gebäuden angepaßt werden, sondern auch in bereits bestehenden Objekten während der Montage oder dem Austausch der Fenster eingesetzt werden.